Frauenchörle Bad Herrenalb

Unser Frauenchörle besteht seit 2006.
Ein paar von uns kennen sich seit über 20 Jahren und haben über die Jahre zusammen verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel die Familiengruppe, Kinderkirche usw organisiert. Als unsere Kindern erwachsen wurden, haben wir eine neue Herausforderung gesucht und auch irgendwas, womit wir Zeit miteinander verbringen können. Da eine unserer Freundinnen Musikerin ist, sind wir auf die Idee gekommen, einen Chor zu gründen.
Über die Jahre sind mehrere Frauen dazu gekommen und aus ursprünglich einer Handvoll Frauen sind wir nun schon 14 geworden: Frau Pilatak (unsere Chorleiterin), Fr. Bietzker, Fr. Engelhardt, Fr. Joos, Fr. Leichtle, Fr. Müller, Fr. Pham, Fr.Prior, Fr. Rumpel, Fr. Rimmelspacher, Fr. C. Schneider, Fr. R. Schneider, Fr. Skipka, Fr. Weigold. Wir sind international geprägt und kommen aus Deutschland, Polen, England und Frankreich und singen deshalb nicht nur deutsche Lieder. Wir haben sehr viel Spaß miteinander und freuen uns jede Woche auf unsere Chorstunde am Freitag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Wenn Sie Interesse haben dabei zu sein, sprechen Sie doch bitte eine von uns an, oder rufen Sie Frau Marzenna Pilatyk unter Tel: 07083 2683 an. Sie sind herzlich willkommen.

 

 

Chor der Seelsorgeeinheit

Bereits lange vor der Gründung des Kirchenchores bestand der Wunsch Gottesdienste mit zu gestalten. Ein Vorläufer war sicher der kleine „Projektchor“, der über viele Jahre die Familiengottesdienste in St. Theresia mitgestaltete.

In diesem Rahmen entstand vor einigen Jahren der Gedanke die Qualität des Gesanges auf „festere“ Füße zu stellen und somit der Gemeinschaft eine weitere wertvolle Facette hinzuzufügen. Aufgrund der (Um)Bauarbeiten und Sanierung der Kirche in Loffenau musste die Umsetzung jedoch noch einige Zeit warten. Nachdem nun bis auf kleinere Maßnahmen die Bauarbeiten weitgehend abgeschlossen waren und ein geeigneter Chorleiter in Herrn Nyvall gefunden war, der kurz zuvor mit seiner Familie nach Loffenau zog, trafen sich die Interessierten im Januar 2015 zunächst (sozusagen) zur Probe.

Schnell wurde klar, dass der Chor weiter bestehen soll. Der Chorleiter brachte so viel Schwung und Begeisterung in die ersten vorsichtigen Proben, dass der Chor bereits innerhalb von wenigen Wochen über ein erstes beachtliches Repertoire verfügte. Von Anfang an war der Chor übrigens auch ein Beispiel gelebter Ökumene, da einige treue Chormitglieder aus den benachbarten Kirchen hier ganz selbstverständlich mitsingen.

Im September 2015 beschloss schließlich der Kirchengemeinderat den Chor als Teil der Gemeinde zu übernehmen und zu unterstützen. Seither finden die Proben jeweils Montag von 18:30 – 20:00 Uhr im Gemeindesaal von St. Theresia Loffenau statt. Die gelegentliche Begleitung des Chores bei Festgottesdiensten u.ä. ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Kirchenjahr. Die Mitglieder des Kirchenchores freuen sich immer wieder etwas zur Gestaltung von Gottesdiensten beitragen zu können.

Auch wenn der Chor in Loffenau probt, verstehen die Mitglieder diesen als Chor der gesamten Seelsorgeeinheit und laden Interessierte ganz herzlich zum Singen ein.