Firmung

Geist – Wind
Woher kommst Du?
Wohin gehst Du?
Du machst uns frei
zu kommen, zu gehen - 
an diesen Tag
für dieses Leben
Atem Gottes.

Geist – Wein
Du machst uns trunken
Du machst uns mutig -
Wir stoßen an:
Brüder, Schwestern -
an diesen Tag
für dieses Leben
Atem Gottes.

Geist – Same
Du keimst im Schoß der Jungfrau
treibst Knospen
aus dem alten Stamm.
Wir wachsen -
an diesem Tag
für dieses Leben.

            Quelle unbekannt

 

Alle zwei Jahren sind die 16- bis 18-jährigen Jugendlichen unserer Seelsorgeeinheit eingeladen das Sakrament der Firmung zu empfangen, das nächste Mal am 22. April 2018.

Firmung (lat. confirmatio = Stärkung, Bekräftigung) gehört mit der Taufe und der Erstkommunion zu den sogenannten Initiationssakramenten. Mit ihr findet die Aufnahme in die katholische Kirche ihren sakramentalen Abschluss.
Der Firmung voraus geht eine Vorbereitungszeit, die in unserer Seelsorgeeinheit ca. ein halbes Jahr dauert, in der sich die Firmbewerber regelmäßig treffen, um
- sich damit auseinanderzusetzen, dass die Firmung Geschenk und Zusage Gottes ist, dass das Leben gelingt
- sich das Wissen des christlichen Glaubens anzueignen, dass sie das Sakrament bewusst empfangen
- dass am Ende eine bewusste Entscheidung steht.
Die Firmvorbereitung ist ein Entscheidungsweg, den wir versuchen abwechslungsreich zu gestalten, so dass der Spaß- und Erlebnisfaktor nicht zu kurz kommt. Neben den inhaltlichen Treffen und der Mitfeier von Gottesdiensten gehört zur Firmvorbereitung auch die Gestaltung eines Projektes, das einen Bezug hat zu den kirchlichen Grundfunktionen: Gottesdienst, Verkündigung oder Caritas.