Trauer- und Lebenscafé

"denn stark wie der Tod ist die Liebe" (Hohelied 8,6)

Der Tod eines Menschen, der uns nahe stand, verändert unser Leben.
Wenn Ihnen dieses Gefühl vertraut ist, und sie Menschen suchen, mit denen Sie über ihre Trauer sprechen möchten und über das, was der Tod eines Ihnen nahestehenden Menschen in ihrem Leben verändert hat, dann sind Sie herzlich eingeladen ins Trauer- und Lebenscafé zu kommen. Dort finden sie einen Ort vor, an dem Sie
- sich mit anderen Trauernden über das Erlebte austauschen können
- erfahren können, dass Sie mit Ihrer Trauer nicht alleine sind
- mit anderen einen Weg durch die Trauer finden können
- vielleicht neue Hoffnung schöpfen und Perspektiven entdecken können.

Das Trauer- und Lebenscafé ist geöffnet:
                               an jedem ersten Samstag im Monat
                               von 15 bis 17 Uhr

in den Räumen der Sozial- und Diakoniestation, An der Alb 14, Bad Herrenalb.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Das Trauer- und Lebenscafé ist ein Angebot des ambulanten Hospizdienstes Bad Herrenalb/Dobel, der Evanglischen Kirchengemeinde Dobel und der katholischen Kirche Bad Herrenalb.

Ansprechpartner sind:
- Karin von Roode (Hospizdienst) - Tel. 07083 979747
- Kirsten Kastner (Evangelische Kirche) - Tel. 0160 1854403
- Diakon Anton Stadlmeier (Katholische Kirche) - Tel. 0157 514094096